Berufsvorbereitung

Nicht jede­*­­­­r kann nach der Schule direkt eine Ausbildung beginnen. Um herauszufinden, was der passende Beruf ist, können junge Menschen die Berufsvorbereitung nutzen.

Berufsvorbereitungsjahr

Im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) werden sechs unterschiedliche Berufsbereiche in modernen Werkstätten am BBW erprobt. In zwei Bereichen können die Schüler*innen tiefergehende Erfahrungen sammeln. Die Schüler*innen machen am Ende des Berufsvorbereitungsjahres ein vierwöchiges Betriebspraktikum, um ihren Berufsweg weiter vorzubereiten.

Mehr Infos

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme

Die Erprobung verschiedener Berufsfelder neben klassischem Unterricht qualifiziert die Teilnehmenden über einen Zeitraum von zwölf Monaten, ihren individuellen Berufsweg zu finden und einzuschlagen. Die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) hat zum Ziel, die Teilnehmenden zu befähigen, anschließend eine Ausbildung zu beginnen.

Mehr Infos

Kontakt zu uns

Cornelia Lorenz-Beer

Cornelia Lorenz-Beer

Abteilungsleiter*in Berufsvorbereitung

Tel. 0341 41 37-461
beer.cornelia@bbw-leipzig.de


We offer preparatory classes at our vocational school for young people with and without special needs in hearing, speech and communication.

Pupils of different nationalities with no or very little knowledge of the German language are taught in preparatory classes. The aim is to make the students linguistically fit for regular classes and to achieve educational maturity and vocational orientation.

The lessons in the VKA take place in three stages. In each stage, the "language education" module (German as a second language) is taught. If required, the first stage also includes modules on literacy or second language acquisition. In the second stage, the modules "Basics of educational maturity" and "Vocational orientation" are part of the learning material. The third stage provides for full integration into a regular class.
At the end of the VKA, it is possible to change to a vocational or academic qualification program.

 

If you have any further questions or would like to register, you can contact us by email or call us:

 

berufsvorbereitung@schulen.bbw-leipzig.de 

Tel. (0341) 41 37-137

Vorbereitungsklassen

Seit dem Schuljahr 2023/24 beschulen wir an unserer Berufsbildenden Schule Vorbereitungsklassen (VK).

In diesen Klassen werden Schüler*innen verschiedener Nationalitäten ohne oder mit nur sehr geringen Deutschkenntnissen beschult. Das Hauptziel ist die sprachliche Vorbereitung für eine Teilnahme am Regelunterricht.

Der Unterricht in der VK findet in drei Etappen statt. In jeder Etappe wird das Modul „Sprachliche Bildung“ (DaZ) unterrichtet. Die erste Etappe beinhaltet außerdem optional Module zur Alphabetisierung bzw. zum Zweitschrifterwerb. In der zweiten Etappe gehören die Module „Grundlagen der Ausbildungsreife“ und „Berufsorientierung“ zum Lernstoff. Die dritte Etappe sieht eine vollständige Integration in eine Regelklasse vor.

Nach Beendigung der VK ist der Wechsel in einen berufs- oder studienqualifizierenden Bildungsgang möglich.

Die Schüler*innen der VK-Klassen werden durch eine Betreuungslehrkraft begleitet. Diese fertigt unter anderem (Sprach-) Niveaubeschreibungen für alle Schüler*innen an und setzt die Bildungsberatung um.

Schüler*innen einer VK-Klasse

  • sind berufsschulpflichtig (die dreijährige Berufsschulpflicht schließt an die 9-jährige Vollzeitschulpflicht an)
  • sind in der Regel zwischen 15 – 17 Jahren alt
  • haben einen Migrationshintergrund (Herkunftssprache nicht Deutsch)
  • haben keine bis wenige Deutsch-Kenntnisse
  • können aufgrund fehlender Sprachkenntnisse keine Regelklasse besuchen

Eine Anmeldung kann direkt bei uns erfolgen: Per E-Mail an berufsvorbereitung@schulen.bbw-leipzig.de oder telefonisch unter Tel. (0341) 41 37-137. 

Kontakt zu uns

Max Hübner

Dr. Max Hübner

Lehrkraft

Tel. 0341 41 37-136
berufsvorbereitung@schulen.bbw-leipzig.de

offene
Stellen